Info aus dem Gemeindebüro


In der letzten Zeit melden sich immer wieder besorgte Gemeindeglieder, weil sie dubiose E-Mails aus dem Gemeindebüro oder auch von den Pfarrern bekommen haben.


Diese E-Mails wurden aber nicht im Gemeindebüro und auch nicht von den Pfarrern verschickt. Laut Info aus dem IT-Bereich des Kirchenkreises können wir leider nichts tun, um diese E-Mails zu verhindern.


Wenn Sie eine Mail aus dem Gemeindebüro oder von den Pfarrern erhalten, dann gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den Absender der E-Mail. Dann wird Ihnen die eigentliche Absenderadresse angezeigt.


Wenn dort nicht die richtigen E-Mail-Adressen EvKGKreuztal@web.de - Thies.Friederichs@web.de - T.Rabenau@kk-si.de erscheinen, dann sollten Sie diese Mails löschen.


Helma Gerlach


Geburtstage im Gemeindebrief


Seit Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung, an die auch wir als Kirchengemeinde uns halten müssen.


Deshalb dürfen wir seit dieser Zeit den Geburtstag, das Alter und die Anschrift des Geburtstagskindes ohne eine schriftliche Einverständniserklärung nicht mehr veröffentlichen. Das gab in der Gemeinde großen Unmut, Unverständnis und Ärger und nicht wenige Gemeindeglieder haben diesen Unmut offen kundgetan.


Wir verstehen diesen Unmut gut und haben deshalb versucht – im Rahmen des Gesetzes – eine Lösung zu finden.


Bisher war es technisch - mit den Möglichkeiten unseres Datenverarbeitungsprogramms - nicht möglich eine Abfrage zum Einverständnis der Veröffentlichung der Daten zu realisieren. Seit kurzem ist dies aber möglich.


Wenn uns das entsprechende Einverständnis vorliegt, können wir bald die Geburtstage wieder mit den weiteren Informationen veröffentlichen.


Bisher war es so, dass die Geburtstage in Fellinghausen, Osthelden und in der Junkernhees ab 70 Jahre und in Kreuztal ab 80 Jahre veröffentlicht wurden. Das hat immer wieder zu Rückfragen und Unstimmigkeiten geführt. Ab dem nächsten Gemeindebrief werden wir zur Vereinheitlichung die Geburtstage ab 75 Jahre für beide Bezirke abdrucken.


Wenn Sie mit Ihrem Geburtstag im Gemeindebrief genannt werden möchten, füllen Sie bitte die Einwilligungserklärung aus, und gebeb Sie diese unterschrieben im Gemeindebüro oder bei den Presbyterinnen und Presbytern ab.

=>Einwilligungserklärung


Kreuztal Mitte:  Ulrike Schreiber, Ernsdorfstraße 7

Kreuztal Nord:  Christa Gehring, Hochstr. 91

Kreuztal Osthelden:  Dirk Becker, Gewendtweg 2

Kreuztal West:  Katja Lorsbach, Erzebachstr. 26

Wenn Sie heute noch zu jung für eine Veröffentlichung Ihres Geburtstages im Gemeindebrief sind, dann denken Sie bitte daran, zu gegebener Zeit auch eine Einwilligungserklärung zu erteilen.

Weitere Formulare werden in der Kreuz- und in der Friedenskirche, in der Kapelle Osthelden und im DBH ausliegen.